EuroAirport EAP

Der EuroAirport Basel-Mulhouse (EAP) ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen nach internationalem Recht mit Sitz in Frankreich. Der Staatsvertrag aus dem Jahr 1949 garantiert einen in dieser durchgängigen Form in der Welt einzigartigen binationalen Status. Der Flughafen liegt gänzlich auf französischem Gebiet und umfasst einen schweizerischen Zollsektor, der über eine Zollstrasse mit Basel verbunden ist.

Die Bevölkerung der trinationalen Region Elsass, Nordwestschweiz und Südbaden betrachtet den Flughafen, der den Markennamen "EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg" trägt, als ihren Hausflughafen. Etwa 38% der lokalen Fluggäste kommen je aus Frankreich und aus der Schweiz, 24 % aus Deutschland.

Mitglieder des Verwaltungsrats sind die Regierungsräte Christoph Brutschin und Guy Morin.