Hafen Weil am Rhein

Der Hafen Weil am Rhein mbH ist der letzte deutsche Rheinhafen vor der Schweizer Grenze. Er liegt an der Nahtstelle zwischen der im Rheinknie endenden Binnenschifffahrt und den Verkehrswegen nach Süden. Hier werden Wasser, Strasse, Bahn und bei Bedarf der Luftverkehr miteinander verknüpft.

Die Rheinhafengesellschaft Weil am Rhein mbH baut und unterhält die Infrastruktur des Hafens und führt den Umschlag durch. Im Hafenbereich sind grosse Speditionen angesiedelt.

Der Kanton Basel-Stadt war seit 1996 an der Rheinhafengesellschaft Weil am Rhein mbH mit einem Anteil von 37,66% beteiligt. Dieser Anteil wurde per 2008 an die Schweizerischen Rheinhäfen übertragen.

Von Seiten des Kantons sind Hans-Peter Hadorn und Martin Nusser (Schweizerische Rheinhäfen) sowie Alain Groff (Öffentlicher Verkehr, Bau- und Verkehrsdepartement) Mitglieder des Aufsichtsrats.