Technologiepark Basel AG

Im Jahr 2011 wurde der Technologiepark Basel auf dem Stücki Areal in Kleinhüningen eröffnet. Er bietet Büro- und Laborflächen sowie gemeinschaftlich genutzte Infrastruktur für innovative Jungunternehmen in den Bereichen Life Sciences, Nanotechnologie, Cleantech sowie Informations- und Kommunikationstechnologien.

Die Fläche des Technologieparks Basel beträgt 3‘400 m2 und beinhaltet neben Labors und Büros mehrere Aufenthaltsbereiche sowie ein Auditorium. Aufgrund der grossen Nachfrage und um den Expansionsplänen der bestehenden Mieter gerecht zu werden, stimmte der Regierungsrat Ende 2015 einer Erweiterung der Fläche auf rund 6‘000 m2 zu. Die neuen Flächen werden ab 2018 bezugsbereit sein.

Der Technologiepark Basel wird durch die Technologiepark Basel AG und das Amt für Wirtschaft und Arbeit AWA betrieben. Die Technologiepark Basel AG ist vollständig im Besitz des Kantons: Der Verwaltungsrat wird von Samuel Hess (AWA) präsidiert. Mit der Geschäftsführung ist Nina Ryser-Iten (AWA) betraut.